Foto: Neue Uniformen des Ordnungsamts; 2019; Mit neuem Streifenwagen.;

Kontrollen an der Ripshorster Straße

30.01.2020

Die Stadt Essen, der Zoll, die Finanzverwaltung und die Polizei Essen haben heute (30.1.) erneut gemeinsame Kontrollen im Gewerbegebiet rund um die Ripshorster Straße in Dellwig durchgeführt.

Alle geplanten Gelände konnten im Rahmen der Razzia begangen werden. Umweltamt und Bauaufsicht konnten keine größeren Verstöße feststellen. Auch musste keine Fläche geschlossen oder eine Nutzungsuntersagung erteilt werden. Lediglich die Nutzung einer Teilfläche der Ripshorster Straße wurde als auffällig bewertet. Diese wird weiterhin sowohl durch die Bauaufsicht als auch durch das Umweltamt kontrolliert.

Mehrere Pkw wurden abgeschleppt, weitere zehn Fahrzeuge mit einer Beseitigungsaufforderung wurden auf dem Gelände vorgefunden. Zahlreiche abgemeldete Pkw im öffentlichen Raum wurden erneut mit einer Beseitigungsaufforderung versehen. Im Rahmen einer Vollstreckung wurden zudem ausstehende Ordnungsgelder kassiert.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK