Die Helmut Rahn-Sportanlage soll umgestaltet werden. Die Helmut Rahn-Sportanlage soll umgestaltet werden. Foto: Sophia Kock, Stadt Essen

Rat beschließt Umbauten an der Helmut Rahn-Sportanlage

19.02.2020

Der Rat der Stadt Essen hat in seiner heutigen Sitzung (19.2.) den Bau eines Hybridrasenplatzes sowie einer neuen Kunststofflaufbahn auf der Helmut Rahn-Sportanlage beschlossen. Die Bau- und Planungskosten werden sich voraussichtlich auf etwa 1.080.000 Millionen Euro belaufen.

Die Helmut Rahn-Sportanlage weist altersbedingte Mängel auf, wodurch unter anderem die Bespielbarkeit des Naturrasenplatzes stark eingeschränkt ist. Daher soll der vorhandene Naturrasenplatz in einen Hybridrasen umgebaut werden. Aufgrund der bautechnischen Begebenheiten sowie der intensiven Schulnutzung hat sich der Rat auch für eine Erneuerung der jetzt vorhandenen Trennlaufbahn ausgesprochen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK