Rudolf Jelinek, Erster Bürgermeister der Stadt Essen, begrüßte bei der Eröffnungsfeier der Reise + Camping 2020 auf der Bühne der Skandinavienwelt in Halle 8. Foto: Rainer Schimm, Messe Essen Bürgermeister Rudolf Jelinek begrüßte zur Eröffnungsfeier der "Reise+Camping" 2020. Foto: Rainer Schimm, Messe Essen

Foto: Im Bild: Die Preisträger Kur-Camping Max I, Bad Füssing, Deutschland; Camping Marina di Venezia, Cavallino Treporti (VE), Italien; Camping Brunner am See, Döbriach/Millstätter See, Österreich; Camping Lo Monte, Pilar de la Horadada/Alicante, Spanien; Naturcamping Spitzenort, Plön, Deutschland; Campofelice Camping Village, Tenero, Schweiz und der Reisemobilpark Urbachtal, Neukirchen, Deutschland. Im Rahmen der Messe fand auch wieder die Verleihung des DCC Europa-Preises statt. Die Auszeichnung würdigt herausragende Campingplätze in Deutschland und Europa. Foto: Rainer Schimm, Messe Essen

Bürgermeister Rudolf Jelinek auf der Messe "Reise+Camping" 2020

28.02.2020

Am Donnerstag (27.2.) nahm Bürgermeister Rudolf Jelinek am Warm-up der Messe „Reise+Camping“ 2020 teil.

"Die Messe Reise+Camping gehört zu den treuesten Messen meiner Heimatstadt. Sie bietet gute Perspektiven für Aussteller und Partner. Mehr als 1.000 Aussteller aus fast 20 Ländern sind ein stolzes Messe-Aufgebot", lobte der Bürgermeister die Vielfältigkeit der Messe. "Camping ist hier in unserer Region auch eine gefragte Urlaubsform. Entlang der Ruhr gibt es viele Campingplätze, das betrifft in Essen besonders den Süden. Der Baldeneysee bietet dazu noch Segelerlebnisse, Kanu- und Kajaksport."

Zudem freute er sich, dass der Deutsche Camping-Club e.V. (DCC) im Rahmen der Messe erneut die besten Campingplätze Europas auszeichne. An der Verleihung des DCC Europa-Preis nahm Bürgermeister Jelinek heute (28.2.) ebenfalls teil. "Preisverleihungen können uns die Entscheidung erleichtern oder gar abnehmen, wohin wir nächstes Mal reisen möchten. Sie sparen uns viel Recherche-Zeit, denn mit der Auszeichnung der Preisträger werden wir mit der Nasenspitze auf die DCC-Spitzenangebote hingewiesen", merkte Jelinek an.

Der DCC Europa-Preis für Campingplätze wird seit 1996 verliehen. Seit 2007 wird der Preis im Rahmen der Messe Reise+Camping vergeben. Prämiert wird pro Jahr und pro ausgezeichnetem Land immer nur ein Campingplatz. Ausgezeichnet wird unter anderem die Ausstattung, ideenreiche Angebote, gepflegte Kunden, bezahlbarer Luxus für Kunden sowie der gelebte Umweltschutz.

Die DCC Europa-Preisträger in diesem Jahr sind: der Kur-Camping Max I in Bad Füssing/ Deutschland, der Camping Marina di Venezia in Cavallino Treporti/ Italien, der Camping Brunner am See in Döbriach/ Millstätter See/ Österreich sowie der Camping Lo Monte in Pilar de la Horadada/ Alicante/ Spanien.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK