Stellungnahme Oberbürgermeister Thomas Kufen: Ankündigung von thyssenkrupp zum Verkauf der Aufzugsparte

28.02.2020

Der Aufsichtsrat der thyssenkrupp AG hat sich gestern entschieden, die Aufzugssparte thyssenkrupp Elevator Technology veräußern zu wollen. Ein Konsortium bestehend aus den Investoren Advent International und Cinven werden die Sparte gemeinsam mit der RAG-Stiftung übernehmen. Die thyssenkrupp AG soll in das Aufzuggeschäft reinvestieren und einen substantiellen Minderheitsanteil erwerben.

Dazu Oberbürgermeister Thomas Kufen: "Der Verkauf der profitablen Aufzugssparte der thyssenkrupp AG hat sich seit Langem angekündigt. Eine Zerschlagung des Unternehmens war immer die schlechtere Option", so Oberbürgermeister Thomas Kufen. "Dass die RAG-Stiftung Teil des Konsortiums ist, ist eine gute Nachricht. Das Bekenntnis zum Unternehmensstandort und der Erhalt der Arbeitsplätze sind jetzt auch im Sinne der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das wichtigste."

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2020 Stadt Essen