Zukunft durch Talente sichern: Erfolgreicher Abschluss des Mentoring-Programms für Führungsnachwuchskräfte

02.03.2020

Vor sechs Monaten ging das Mentoring-Programm „Zukunft durch Talente sichern“ von Competentia MEO und den drei Wirtschaftsförderungen aus Mülheim, Essen und Oberhausen mit 13 Tandems an den Start. In einem feierlichen Festakt wurde der erste Jahrgang, bestehend aus weiblichen Nachwuchstalenten und erfahrenen Führungskräften, am 27. Februar 2020 in der Stadthalle Mülheim an der Ruhr ausgezeichnet. Sandra Spiegel, Leiterin von Competentia MEO und Vertreter der Wirtschaftsförderungen überreichten den Teilnehmenden ihre Zertifikate.

Das Fazit nach den sechs Monaten fiel bei allen Beteiligten rundum positiv aus. Insbesondere die Mentees schilderten die positiven Effekte auf ihren Karriereweg. In einem Rückblick berichteten sie, dass sie das Programm als hervorragende Plattform erlebt hätten, um ihr Wirken im Unternehmen weiter und ganz bewusst zu gestalten. Durch den Austausch mit ihren Mentorinnen und Mentoren hätten sie neue Impulse für die persönliche Entwicklung und Karriere erhalten. Sowohl die Nachwuchstalente als auch die erfahrenen Führungskräfte waren sich einig darüber, dass das Netzwerk auch über das Programm hinaus wertvoll für sie sei.

Netzwerken als Schlüssel zur Karriere wurde auch von Sandra Spiegel betont: „Gute fachliche Qualifikation ist ein wichtiger Grundstein bei der Karriereplanung. Das allein genügt jedoch nicht. Viele Frauen müssen auf der berühmten Karriereleiter Hürden überwinden. Dabei helfen der Kontakt und Austausch mit Führungskräften jenseits der eigenen Unternehmensgrenzen. Darum bieten wir mit dem Mentoring-Programm ein branchenübergreifendes Netzwerk, bei dem die Nachwuchstalente gezielt auf ihrem persönlichen Karriereweg begleitet und beraten werden.“

Die Vertreter der drei Wirtschaftsförderungen, Angelika Otto von der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, Martin Hinzmann von OWT - Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung GmbH und Kay Zellmann von Mülheim & Business beglückwünschten die Tandems zu ihrer erfolgreichen Zusammenarbeit. Neben den positiven Effekten auf die Mentees hob Angelika Otto auch den Gewinn für die beteiligten Firmen hervor: „Mit dem Mentoring-Programm erhalten kleine und mittelständische Unternehmen in der Region die Möglichkeit, ihre weiblichen Fachkräfte zu fördern, Führungskompetenzen auszubauen und die Karrierechancen ihrer Mitarbeiterinnen zu verbessern.“ So könnten das Führungspotential aus den eigenen Reihen erhöht und die Nachwuchstalente ans Unternehmen gebunden werden.

Im September 2020 startet der nächste Jahrgang des Mentoring Programms „Zukunft durch Talente sichern“. Bewerbungen sind ab jetzt möglich. Weitere Informationen finden Sie unter www.competentia.nrw.de/meo.

Über das Mentoring-Programm „Zukunft durch Talente sichern“

Das Mentoring-Programm "Zukunft durch Talente sichern" richtet sich speziell an kleine und mittelständische Unternehmen in der MEO-Region (Mülheim an der Ruhr, Essen und Oberhausen). Erfahrene Führungskräfte (Mentorinnen und Mentoren) unterstützen weibliche Nachwuchstalente in ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung. Gemeinsam mit der Mentorin oder dem Mentor erarbeiten die Talente Lösungsansätze für berufliche Fragen und Herausforderungen und lernen, diese im Berufsalltag umzusetzen. Mentorin bzw. Mentor und Nachwuchstalent kommen dabei aus verschiedenen, jedoch nicht konkurrierenden Unternehmen (Cross-Mentoring). Begleitend zum Mentoring-Austausch werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern von Competentia MEO spannende und passgenaue Workshops sowie ein anregendes Netzwerk geboten.

Für Rückfragen steht zur Verfügung:

Anna Frohn
Competentia MEO
EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
III. Hagen 37, 45127 Essen
Telefon: 0201 / 820-2456
anna.frohn@competentia-meo.de
http://www.competentia.nrw.de/meo

Herausgeber:

Competentia MEO
III. Hagen 37
45127 Essen
Telefon: 0201 / 820 24 55
E-Mail: sandra.spiegel@competentia-meo.de
URL: www.competentia.nrw.de/meo

Der Jahrgang 2019/ 2020 des Mentoring-Programms „Zukunft durch Talente sichern“. Foto: Claudia Anders, EWG
© 2020 Stadt Essen