Coronavirus: Stadt beschließt Fortführung der Entgelte für die Kindertagespflege

19.03.2020

Zahlreiche Rückfragen von Seiten der Kindertagespflege erreichten die Stadt diese Woche zur Fortführung der Entgelte.

Joachim Stamp, Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration in Nordrhein-Westfalen, hat zugesichert, dass alle Zuschüsse zur Betreuung von Kindern in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege vom Land vollumfänglich weiter bezahlt werden.

Auch die Stadt Essen nimmt das Signal des Ministeriums in ihrer eigenen Verantwortung auf. Die Entgelte für die Zeit der geplanten Schließungen werden in der Kindertagespflege auch weiterhin zur Verfügung gestellt.

Die Stadt bedankt sich ausdrücklich bei allen Fachkräften für die Betreuung von Kindern, deren Eltern in diesen Tagen zur Aufrechterhaltung der Versorgung der Menschen unserer Stadt aktiv sind.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK