Zwei weitere Todesfälle in Verbindung mit einer Corona-Erkrankung in Essen

03.04.2020

In Essen gibt es zwei weitere Todesfälle in Verbindung mit einer Corona-Erkrankung. Im Evangelischen Krankenhaus Essen-Werden ist heute Mittag (3.4.) ein 86-jähriger Essener verstorben. Dieser hatte sich in einer häuslichen Quarantäne befunden, weil er Kontaktperson zu einer weiteren an dem Coronavirus erkrankten Person war. Da sich sein Gesundheitszustand zunehmend verschlechtert hatte, wurde der Patient vor wenigen Tagen in die COVID-Station des Krankenhauses eingeliefert. Eine Beprobung auf das Virus fiel dort positiv aus. Der Gesundheitszustand hat sich innerhalb kurzer Zeit weiter verschlechtert, so dass der Patient heute verstarb.

Einen weiteren Todesfall gab es im Caritas-Stift Lambertus in Rellinghausen. Eine 82-jährige Bewohnerin war ebenfalls an dem Virus erkrankt und aufgrund ihrer Vorerkrankungen heute in dem Heim verstorben.

Insgesamt gibt es am heutigen Freitag (3.4.) 21 neue Corona-Fälle in Essen. Aktuell sind 279 Personen an dem Virus erkrankt. Seit Beginn der Erkrankungswelle sind es 476. Bei 3.815 Personen wurde eine Beprobung auf das Virus durchgeführt. Davon fielen 2.944 Testergebnisse negativ aus. 188 Essenerinnen und Essener sind nach einer Erkrankung an dem Virus wieder genesen. Neun Menschen sind in Verbindung mit einer Corona-Infizierung verstorben.

Aktuell befinden sich 772 Essenerinnen und Essener in einer häuslichen Quarantäne. Insgesamt wurden seit der Erkrankungswelle 2.678 häusliche Quarantänen angeordnet. 1.906 Personen konnten daraus wieder entlassen werden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK