Anzahl Corona-Erkrankungen steigt weiter leicht - weiterer Todesfall

07.04.2020

Von gestern (6.4.) auf heute (7.4.) gibt es nach Beprobungen 17 weitere positive Corona-Fälle in Essen. Von insgesamt 4.334 beprobten Personen sind 532 an dem Coronavirus erkrankt. Aktuell sind es 296 Essenerinnen und Essener. In 3.398 Fällen fiel ein Testergebnis negativ aus. 219 Personen sind nach einer Corona-Erkrankung wieder genesen.

Gestern Nachmittag (6.4.) hat es einen weiteren Todesfall gegeben. Eine 89-jährige Essenerin mit erheblichen Vorerkrankungen ist in Verbindung mit dem Coronavirus im Universitätsklinikum Essen verstorben. Die Anteilnahme gilt der Familie und den Angehörigen.

Seit Beginn der Erkrankungswelle ist bei 2.794 Essenerinnen und Essenern eine häusliche Quarantäne angeordnet worden. In 2.201 Fällen konnten diese aus einer Quarantäne wieder entlassen werden. Aktuell befinden sich 593 Personen in einer häuslichen Quarantäne.

Die Anfragen an der Bürger-Hotline der Stadt Essen sind rückläufig. 371 Anrufe konnten gestern beantwortet werden. Seit Einrichtung des Bürgertelefons sind rund 20.000 Anrufe eingegangen und beantwortet worden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK