Coronavirus: Sperrungen am Baldeneysee bleiben

07.04.2020

Die Sperrungen rund um den Baldeneysee bleiben vorerst bestehen. Hintergrund ist, dass es viele Menschen aufgrund des guten Wetters und der freien Zeit in den Osterferien in den Essener Süden zieht und dabei viele das Kontaktverbot und andere geltende Regelungen der Coronaschutzverordnung missachten.

Maßnahmen am Baldeneysee

Zum letzten Wochenende wurden bereits die Regattatribüne und der Parkplatz am Regattaturm gesperrt, so wie auch die Zufahrt zum Motoradtreff "Haus Scheppen" und der Parkplatz an der Lanfermannfähre/Zeche Carl Funke.

Zusätzlich wird nun die Zufahrt an der Freiherr-vom-Stein-Straße/ Ecke Lerchenstraße beschränkt. Hier wird eine Sperrung, die mit Ordnungspersonal besetzt ist, dafür sorgen, dass nur so viele Pkw durchgelassen werden, wie Parkraum zur Verfügung steht. Ein Ortstermin noch vor Ostern soll klären, wie genau die Sperrung und die Verkehrsführung aussehen werden.

Die Sperrungen sollen zunächst bis zum Ende der Osterferien am 19. April bestehen bleiben.

Verstöße im gesamten Stadtgebiet

Auch in anderen Stellen im Stadtgebiet, insbesondere in Grün- und Parkanlagen, wurden vermehrt Verstöße gegen die derzeit geltenden Regelungen der Coronaschutzverordnung festgestellt.

Am letzten Wochenende wurden insgesamt 40 Bußgeldverfahren eingeleitet. Das Ordnungsamt ist verstärkt in ganz Essen unterwegs und sorgt mit gezielten Schwerpunktkontrollen und Streifengängen für die Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ordnung. Sowohl am Wochenende als auch am gestrigen Montag (7.4.) wurden Hunderte Platzverweise ausgesprochen, um Menschenansammlungen aufzulösen und damit dem Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus entgegenzuwirken.

Zu den Einsatzschwerpunkten zählten unter anderem der Schloßpark in Borbeck, die Ruhrwiesen und der Stadtgarten in Steele, der Ehrenzeller Park und der Niederfeldsee in Altendorf, sowie mehrere Spielplätze in allen Stadtteilen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse


Die Regattatribüne am Baldeneysee ist abgesperrt. Foto: Elke Brochhagen, Stadt Essen

Abgesperrte Parkplätze unweit des Regattahauses. Foto: Elke Brochhagen, Stadt Essen
© 2020 Stadt Essen