Essener Philharmoniker spielen für Senioren in Pflegeeinrichtungen

Fensterkonzerte sollen den Alltag für alte Menschen und Pflegebedürftige ein wenig aufhellen

20.04.2020

Menschen in Senioren- und Pflegeeinrichtungen haben es zurzeit nicht leicht. Aufgrund der gebotenen Kontaktbeschränkungen sind Besuche von Angehörigen und Freunden bis auf Weiteres nicht möglich. Ein wenig Licht in den tristen Alltag bringen nun die Essener Philharmoniker. Kleine Kammerensembles in unterschiedlichen Besetzungen besuchen ab sofort verschiedene Essener Einrichtungen und geben dort so genannte Fensterkonzerte. Die Musikerinnen und Musiker spielen in der Regel in den Innenhöfen der jeweiligen Anlagen, die Bewohnerinnen und Bewohner können das Konzert von ihren Fenstern aus verfolgen und haben auf diese Weise ein schönes musikalisches Live-Erlebnis.

Geplant sind in nächster Zeit Konzerte im Bettina von Arnim-Haus, im evangelischen Pflegeheim Paulushof, in der Belia Seniorenresidenz Holthausen, im Integrationsmodell Ortsverband Essen sowie in den AWO-Einrichtungen Im Neerfeld, in der Hertigerstraße, Maria-Berns-Haus, Erna-Loos-Haus, Fritz-Kinnigkeit-Haus, Gotthart-Daniels-Haus. Das Programm wird nach und nach erweitert. Bereits in der vergangenen Woche richtete die GEWOBAU Wohnungsgenossenschaft Essen in vier ihrer Wohnanlagen Hofkonzerte in Kooperation mit den Essener Philharmonikern aus.

Herausgeber:

Philharmonie Essen
Huyssenallee 53
45128 Essen
Telefon: +49 201 81 22210
Fax: +49 201 81 22211
E-Mail: christoph.dittmann@tup-online.de
URL: www.philharmonie-essen.de

Hofkonzert der GEWOBAU Wohungsgenossenschaft Essen mit Mitgliedern der Essener Philharmoniker (Foto: Simon Bierwald/Indeed Photography)
© 2020 Stadt Essen