Antrag auf Kapazitätserweiterung Flughafen Düsseldorf: Öffentliche Auslegung wird verlängert

Die öffentliche Auslegung der Antragsunterlagen wird in Essen bis einschließlich Montag, 15. Juni, verlängert.

11.05.2020

Das Amt für Stadtplanung und Bauordnung der Stadt Essen weist darauf hin, dass das im Amtsblatt vom 17. April veröffentlichte Fristende Freitag, 12. Juni, zur Einsichtnahme in die ausliegenden Unterlagen, ein Brückentag in der Essener Stadtverwaltung ist. An diesem Tag ist das Amt für Stadtplanung und Bauordnung geschlossen, daher ist auch keine Einsichtnahme in die ausliegenden Unterlagen möglich. Die öffentliche Auslegung der Unterlagen wird daher verlängert und endet somit in Essen am Montag, 15. Juni um 16 Uhr.

Vor diesem Hintergrund verschiebt sich auch das Ende der Einwendungsfrist. Die Einwendungsfrist endet somit in Essen mit Ablauf von Montag, 29. Juni (Posteingang).

Um in Anbetracht der aktuellen Situation zu vermeiden, dass sich zu viele Personen gleichzeitig zur Einsichtnahme aufhalten, wird im Interesse der Bevölkerung und auch des Personals der Stadtverwaltung Essen um vorherige telefonische Terminabsprache zur Einsichtnahme in die Unterlagen gebeten. Dies ist unter der Nummer 0201 88-61354 zu den üblichen Dienststunden möglich.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2020 Stadt Essen