Oberbürgermeister besucht Café Schließfach

18.05.2020

Oberbürgermeister Thomas Kufen hat am Montag (18.5.) das Café Schließfach an der Niederstraße besucht. Im Café Schließfach wird jungen wohnungslosen Mädchen und Frauen ein Aufenthaltsangebot gemacht. Das Stadtoberhabt wollte sich bei Maike van Ackern, Abteilungsleitung Mädchen und Frauen in besonderen Lebenslagen, persönlich überzeugen, wie die Arbeit dort in der Corona-Krise funktioniert. "Sehr beeindruckt hat mich die Flexibilität mit der den Frauen trotz der aktuellen Kontaktbeschränkungen geholfen wurde und wird. Es ist von großer Bedeutung, die Frauen nicht zu vergessen, die auch ohne die Corona-Pandemie durch das soziale Sicherungsnetz fallen und in teils sehr prekären Bedingungen leben."

Seit dem 28. April ist das Café Schließfach eingeschränkt geöffnet, vier Frauen dürfen sich jeweils eine Stunde unter Wahrung der Abstandsregeln und mit einem Mund-Nasen-Schutz dort aufhalten. Wer will, findet jemanden zum Zuhören oder kann sich über Hilfsangebote informieren. Täglich werden zudem Versorgungspakete durch ein Fenster an bedürftige Frauen verteilt. Durch die Fensterlösung, sagte Kufen, "kann hier auch weiterhin gut und vertrauensvoll geholfen werden."

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermeister Thomas Kufen besucht das Cafe Schließfach mit den Beratungsdiensten von cse und Caritas. Auf dem Foto: Maike van Ackern und Oberbürgermeister Thomas Kufen. Foto: Michael Gohl
© 2020 Stadt Essen