Viertes Reallabor startet auf der Alfredstraße

20.05.2020

Am Montag, 25. Mai, startet das vierte Reallabor für die Umweltsensitive Ampelsteuerung auf der Alfredstraße.

Dabei soll das dritte Reallabor, für das sieben Ampelanlagen mit Programmen mit Pförtnerwirkung ausgestattet wurden, grundsätzlich weiterlaufen, allerdings eine temporäre Anpassung erfolgen. Diese sieht vor, dass neben der Pförtnerung täglich in der Zeit von 10:30 Uhr bis 13:30 Uhr eine Umlaufzeitänderung der Grünen Welle auf der Alfredstraße vorgenommen wird. Diese wird im besagten Zeitraum mit einer Umlaufzeit von 80 Sekunden geschaltet und soll weitere Erkenntnisse in Bezug auf die künftige Umweltsensitive Ampelsteuerung liefern.

Die bereits für das dritte Reallabor ausgebrachten Beschilderungen werden im Zuge des vierten Reallabors nicht angepasst. Der Abschluss der Testungen auf der Alfredstraße ist für den 14. Juni vorgesehen. Nach Beendigung der Testphase erfolgt durch das Amt für Straßen und Verkehr sowie das ausführende Ingenieurbüro eine ganzheitliche Betrachtung und Auswertung der gewonnen Daten und Erkenntnisse aller Reallabore.

Zum Hintergrund:

Die Umweltsensitive Ampelsteuerung soll, je nach Verkehrsbelastung auf der Alfredstraße, regelnd eingreifen und dafür sorgen, dass der Grenzwert von 40 µg/m³ Stickstoffdioxid (NO2) zukünftig im jährlichen Mittel nicht überschritten wird. Sie ist zudem Bestandteil des gerichtlichen Vergleichs zwischen der Deutschen Umwelthilfe (DUH), dem Land Nordrhein-Westfalen und der Stadt Essen zur Vermeidung von Fahrverboten. Der Bau und Baubeginn der Maßnahme wurde im Dezember 2019 im Rat der Stadt Essen beschlossen.

Bereits abgeschlossene Reallabore sind die eine Anpassung der Grünen Welle an zwei Lichtsignalanlagen im Bereich der Bismarckstraße sowie eine abschnittsweise Anpassung der Geschwindigkeit auf 30 km/h im Bereich zwischen der Bertoldstraße und der Folkwangstraße.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK