Oberbürgermeister Thomas Kufen hofft, dass Eddie Müller den Titel "Ninja Warrior" nach Essen holt

22.05.2020

Oberbürgermeister Thomas Kufen hat am Mittwoch (20.5.) Eddie Müller im Rathaus empfangen. Der Essener Profiboxer nimmt an der RTL-Show "Ninja Warrior" teil, die Ende Mai in Köln aufgezeichnet wird. In der Show muss er mehrere Hindernisparcours in möglichst kurzer Zeit absolvieren. Kufen sagte: "Ich wollte Eddie Müller gerne persönlich kennenlernen und ihm viel Glück wünschen. Die Begegnung hat mich sehr beeindruckt, vor allem, weil Eddie Müller seinen hochanspruchsvollen Sport neben seinem Vollzeit-Job als Elektroniker betreibt und zusätzlich ehrenamtlich sehr aktiv ist."

Der 27-Jährige hat schon als Kind im Box-Club seines Vaters in Vogelheim geboxt, war als Teenager Deutscher Meister und trainiert im Verein heute selbst Kinder. Außerdem wirkt er bei "Be Your Own Hero" mit und führt Menschen, die eine Prothese tragen, an den Boxsport heran. Oberbürgermeister Kufen sagte Eddie Müller zu, "die Daumen zu drücken, für die Show und die Parcoursläufe, die sehr viel Kraft, Kondition und Willensstärke erfordern." Er sei sicher, dass die Essenerinnen und Essener Eddie Müller aus der Ferne unterstützen würden. Persönlich würde er sich sehr freuen, so Kufen, wenn Müller den Titel Ninja Warrior nach Essen hole.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermeister Thomas Kufen im Gespräch mit Eddie Müller, Teilnehmer bei Ninja Warrior. Foto: Elke Brochhagen, Stadt Essen
© 2020 Stadt Essen