Videokonferenz zur Ernährungsstrategie der Stadt Essen

09.06.2020

Oberbürgermeister Thomas Kufen hat heute (9.6.) gemeinsam mit Simone Raskob, Dezernentin für Umwelt, Verkehr und Sport, an einer Videokonferenz zur Ernährungsstrategie der Stadt Essen teilgenommen. Diese stellte die Initialveranstaltung der Initiative "BioBitte - Mehr Bio in öffentlichen Küchen" der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung dar. Die Initiative hat das Ziel, den Bioanteil in der öffentlichen Außer-Haus-Verpflegung auf 20 Prozent und mehr zu steigern.

Im Zentrum der heutigen Veranstaltung, an dem unter anderem auch der Ernährungsrat Essen teilnahm, standen die Vorstellung der Initiative "BioBitte" sowie die Ideenentwicklung für eine künftige Ernährungsstrategie der Stadt Essen. Ebenfalls nahmen an der Videokonferenz Ansprechpartnerinnen und -partner der Grüne Hauptstadt Agentur, der Verbraucherzentrale NRW, des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, des Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW sowie der RGE Servicegesellschaft Essen teil.

"Die Initiative 'BioBitte' passt sehr gut zu Essen, der Grünen Hauptstadt Europas 2017, und gerne nehmen wir an dieser Initiative Teil", so das Stadtoberhaupt. "Dass man in unserer Stadt gesund essen kann, nachhaltige Bio-Landwirtschaft betreibt und wir unsere regionale Landwirtschaft kräftig unterstützen, dafür stehen wir ein. Im Rahmen der heutigen Initialkonferenz informieren wir uns gerne über weitere Schritte, eine zukunftsfähige Ernährungsstrategie für unsere Kommune zu entwickeln."

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse


Oberbürgermeister Thomas Kufen in der Videokonferenz mit Ansprechpartnerinnen und -partnern der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW, des Ernährungsrats Essen sowie der Verbraucherzentrale NRW. Foto: Moritz Leick, Stadt Essen
© 2020 Stadt Essen