Foto: Margrit Lichtschlag wird ab 1. September neue Leiterin des Essener Kulturamtes. Margrit Lichtschlag wird ab 1. September neue Leiterin des Essener Kulturamtes. Foto: Moritz Leick, Stadt Essen

Muchtar Al Ghusain, Geschäftsbereichsvorstand Jugend, Bildung und Kultur, und Margrit Lichtschlag, zukünftige Leiterin des Essener Kulturamtes. Foto: Stadt Essen Muchtar Al Ghusain, Geschäftsbereichsvorstand Jugend, Bildung und Kultur, und Margrit Lichtschlag, zukünftige Leiterin des Essener Kulturamtes. Foto: Stadt Essen

Neue Leiterin des Essener Kulturamtes

18.06.2020

Margrit Lichtschlag wird ab 1. September neue Leiterin des Essener Kulturamtes. Am gestrigen Mittwoch (17.6.) traf sich die künftige Kulturamtsleiterin mit Muchtar Al Ghusain, Geschäftsbereichsvorstand Jugend, Bildung und Kultur, und besuchte erstmals die neuen Räumlichkeiten des Kulturamtes am Pferdemarkt 6.

Zu den künftigen Aufgaben Lichtschlags gehört ab dem 1. September auch die Leitung des Kulturzentrums Schloss Borbeck sowie alle Aufgaben der städtischen Kulturförderung. Dazu zählen die Förderung zahlreicher Kulturinstitutionen wie beispielsweise die Zeche Carl, das Kulturzentrum Grend, PACT Zollverein, das Kunsthaus Essen, die Projektförderung zahlreicher Einzelvorhaben, die Geschäftsführung der Gremien Kulturausschuss und Kulturbeirat, die Entwicklung und Durchführung eigener Projekte sowie die Beratung und Unterstützung der freien Kulturszene.

In diesem Jahr kommt die Umsetzung des erst kürzlich beschlossenen Corona Sonderfonds Kultur hinzu, der dazu beitragen soll, die Kulturszene zu erhalten und neu zu entwickeln. "Ich freue mich auf diese verantwortungsvolle Aufgabe in der Kulturhauptstadt Essen und darauf, viele Künstlerinnen und Künstler und die zahlreichen Einrichtungen kennenzulernen“, so Margrit Lichtschlag. Auch Kulturdezernent Muchtar Al Ghusain freut sich über die Neubesetzung: "Frau Lichtschlag genießt eine weit überregionale Anerkennung. Mit ihrer Berufserfahrung insbesondere im Bereich der kulturellen Bildung wird sie eine Bereicherung für unsere Kulturverwaltung und unsere Kulturstadt sein und sicher wertvolle Impulse setzen können."

Seit 2013 ist Margrit Lichtschlag geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Rates für Kulturelle Bildung e.V. und leitet die hauptamtliche Geschäftsstelle mit Sitz in Essen. Zu den bisherigen Aufgaben gehört die Koordinierung von Projekten zur Politikberatung und Forschung im Bereich Kulturelle Bildung. Zuvor war sie zehn Jahre lang bei der Studienstiftung des deutschen Volkes e.V. tätig, wo sie seit 2006 im Rahmen einer Kooperation mit dem Freistaat Bayern den Aufbau eines Begabtenförderungsprogramms für Studierende an bayerischen Hochschulen verantwortete. Nach dem Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft führte sie die erste berufliche Station als Disponentin zum WDR Sinfonieorchester Köln.

Der Rat der Stadt Essen hatte am 27. Mai die Nachfolge für die Leitung des Kulturamtes beschlossen. Margrit Lichtschlag wird die Nachfolge von Dr. Bernd Mengede antreten. Zuletzt wurde das Kulturamt noch unter dem alten Namen Kulturbüro kommissarisch von Romana Milovic und seit April diesen Jahres von Thomas Römer geleitet.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK