Oberbürgermeister eröffnet rüart 2020

25.06.2020

Die Interessengemeinschaft Rüttenscheid e.V. (IGR) hat auch in diesem Jahr wieder eine Kunstmeile entlang der Rüttenscheider Straße auf die Beine gestellt. Die 6. RüArt wurde heute im Beisein von Oberbürgermeister Thomas Kufen eröffnet.

Auch in diesem Jahr stellen rund 100 Künstlerinnen und Künstler in 78 Geschäften und sechs Galerien ihre Werke aus. Vom 25. Juni bis 12. Juli präsentieren sie ihre Malereien, Zeichnungen und Skulpturen. Dadurch ergeben sich neue Perspektiven auf die Werke und die Möglichkeit, sie einem breiten Publikum zu präsentieren. Gerade in der Zeit der Corona-Pandemie, in der das öffentliche Leben eingeschränkt ist, belebt und bereichert diese farbenfrohe Ausstellung das Stadtbild.

"Mein Dank geht an die Interessengemeinschaft Rüttenscheid e.V., an das Forum Kunst und Architektur sowie an die teilnehmenden Einzelhändlerinnen und -händler für die Bereitschaft, ihre Schaufenster zur Verfügung zu stellen", so das Stadtoberhaupt während der Eröffnung. "Insbesondere danke ich aber den Künstlerinnen und Künstlern. Mit der 'rüart' gewähren sie uns spannende Einblicke in den Essener Kreativstandort und der Einkaufsbummel über die Rüttenscheider Straße wird zu einem einzigartigen Erlebnis."

In diesem Jahr macht auch die Jugend mit: ebenfalls organisiert durch die IGR und mit Genehmigung von Westnetz gestalten bis zum heutigen Donnerstagabend Schülerinnen und Schüler des Maria-Wächtler-Gymnasiums einige Trafogehäuse und Kabelverteilerkästen entlang der Rü. So kommt auf unterschiedlichen Wegen Kunst in den öffentlichen Raum.

Weitere Informationen gibt es unter www.ruettenscheid.de/ruestreetart.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermeister Thomas Kufen bei der Eröffnung der rüart 2020. Foto: Gerd Lorenzen
© 2020 Stadt Essen