Eines der beiden Steigerhäuser gegenüber Triple Z für weitere Unternehmensansiedelungen. Foto: Triple Z AG

Erweiterung des Essener Gründungszentrums Triple Z um 1.000 m² Bürofläche

25.06.2020

Das Gründungs- und Unternehmenszentrum Triple Z in Essen-Katernberg wird durch die Anmietung von zwei Steigerhäusern um Büros für bis zu 25 weitere Unternehmen erweitert. Die Expansion wird durch das Engagement der RAG-Stiftung möglich.

Die beiden Steigerhäuser ergänzen das gegenüberliegende Triple Z-Gebäudeensemble der ehemaligen Zeche Zollverein 4/5/11. Mit dem Erwerb der Häuser durch die RAG-Stiftung und die Bewirtschaftung der Immobilien durch die Triple Z AG wird das gemeinsame Ziel für eine zukunftsgerichtete Quartiersentwicklung in Essen-Katernberg und die Förderung von Existenzgründungen weiter vorangetrieben.

„Die RAG-Stiftung macht durch den Kauf der Steigerhäuser und die Weitervermietung an das Triple Z die Erweiterung des Zukunftszentrums möglich. So wird das stark bergbaulich geprägte Umfeld durch die weitere Ansiedlung von Unternehmen am Standort Katernberg beim Wandel in eine produktive Nachbergbauära weiter unterstützt“, so Bernd Tönjes, Vorstandsvorsitzender der RAG-Stiftung.

Die Steigerhäuser werden in das erfolgreiche Betriebskonzept der Triple Z AG eingegliedert. Seit fast 25 Jahren ist das Gründungs- und Unternehmenszentrum auf Schacht 4/5/11 der Zeche Zollverein branchenübergreifender Standort für Startups und kleine wie mittelständische Betriebe. 400 Unternehmen sind in den zehn historischen Zechengebäuden seit dem Bestehen des Triple Z zeitweise ansässig geworden. Aktuell sind rund 85 Unternehmen mit mehr als 500 Beschäftigen am Standort aktiv.

„Die Steigerhäuser ergänzen das Triple Z um dringend benötige Büroflächen“, so Dirk Otto, Zentrumsleiter und Vorstandsvorsitzender der Triple Z AG. „Das Triple Z ist seit mehreren Jahren in Folge fast vollständig vermietet. Die Flexibilität, auf Erweiterungsbedarfe der ansässigen Unternehmen und auf Neuanfragen von Startups eingehen zu können, wird durch die neuen Flächen wieder möglich. Insbesondere die Einzelbüros vergrößern unser Angebot für Gründer, die beispielsweise in unseren Tagesbüros unternehmerisch Fuß fassen konnten und nun ein erstes eigenes Büro benötigen – ohne finanzielle Überbelastung.“ Zudem sei die Mischstruktur aus offenen Flächen zur Begegnung und Einzelbüros als persönlichem Arbeitsraum aufgrund der aktuellen Corona-Situation von Bedeutung.

Die beiden Steigerhäuser, Baujahr 1900, wurden seit der Sanierung 2006 bereits durch die Voreigentümer als Bürogebäude genutzt. Sie bieten jetzt auf rund 1000 m² Bürofläche Platz für bis zu 25 Unternehmen, die sich etagenweise oder in Einzelbüros einmieten können. Die Infrastruktur des gesamten Gründerzentrums mit Konferenzräumen, flächendeckender Glasfaservernetzung, persönlichem Service- und Beratungsangebot, Zugang zu Netzwerken und Kooperationen sowie Parkplätzen mit E-Ladesäulen steht nun auch allen Steigerhaus-Mietern zur Verfügung.

Die Zusammenarbeit zwischen RAG-Stiftung und Triple Z AG festigt sich damit weiter. Seit 2018 hält die RAG-Stiftung 18,5 Prozent der Aktien der Triple Z AG.

Über die RAG-Stiftung

Die privatrechtliche RAG-Stiftung wurde 2007 gegründet. Seit Anfang 2019 übernimmt die RAG-Stiftung die Finanzierung der sogenannten Ewigkeitsaufgaben. Die hierfür benötigten Mittel erhält die Stiftung in erheblichem Umfang über Beteiligungs- und Kapitalerträge. Mit zahlreichen Projekten in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Kultur setzt die Stiftung zudem positive Signale in den Bergbauregionen an Ruhr, Saar und in Ibbenbüren.

Weitere Informationen zur RAG-Stiftung finden Sie unter www.rag-stiftung.de

Über die ZukunftsZentrumZollverein Aktiengesellschaft – Triple Z

Die ZukunftsZentrumZollverein AG zur Förderung von Existenzgründungen – abgekürzt Triple Z – betreibt das gleichnamige Essener Gründungs- und Unternehmenszentrum in der Zeche Zollverein, Schacht 4/5/11. Es liegt in Essen-Katernberg an der Stadtgrenze zu Gelsenkirchen, etwa zwei Kilometer nördlich des UNESCO-Welterbes Zollverein. In zehn sanierten Zechengebäuden bietet Triple Z derzeit rund 85 Unternehmen mit etwa 500 Beschäftigten Büros, Produktionsflächen und Konferenzräume. Seit ihrer Gründung 1996 fördert die Triple Z AG die Ansiedlung junger Unternehmen und Startups zudem durch Service- und Beratungsangebote. Unter den Aktionären sind die Stadt Essen, die Sparkasse Essen und über eintausend Einzelaktionäre.

Weitere Informationen auf www.triple-z.de

Herausgeber:

ZukunftsZentrumZollverein Aktiengesellschaft zur Förderung von Existenzgründungen -Triple Z
Katernberger Str. 107
45327 Essen
Telefon: 0201/88 72 110
Fax: 0201/88 72 118

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK