Spende für Menschenmögliches e.V.

01.07.2020

Am Samstag (27.6.) gab es eine ganz besondere Kinovorstellung am Flughafen Essen-Mülheim. Während der Abendvorstellung wurde in dem Autokino der Film "Der letzte Bulle" gezeigt. Anlass war ein guter Zweck für den Verein Menschenmögliches e.V. Der Schauspieler Henning Baum hatte in der Promi-Ausgabe der Sendung "Wer wird Millionär?" 125.000 Euro gewonnen und als langjähriger Schirmherr des Vereins, die gesamte Summe an die Organisation gespendet. Von jedem Auto-Ticket gingen am Abend außerdem fünf Euro an den Verein, der in unterschiedlichen Projekten und Hilfsangeboten Familien mit Kindern in besonderen Situationen unterstützt. Grund genug für Oberbürgermeister Thomas Kufen dieses Engagement zu würdigen.

"Ich begleite den Verein Menschenmögliches e.V. schon seit sehr langer Zeit. Und bin immer wieder beeindruckt von der Arbeit", so das Stadtoberhaupt. "Die Kooperation zwischen dem Verein – und vielen weiteren – der Ehrenamt Agentur und der StadtAgentur ist eine der Stärken unseres Netzwerks. Nur zusammen ist man stark, kann gemeinsam auf die gute Arbeit aufmerksam machen, aber eben auch auf den Bedarf. Denn es gibt Menschen in Essen, die das ehrenamtliche Engagement gerne in Anspruch nehmen oder sogar drauf angewiesen sind."

Von Spielplatzpatenschaften bis zu Gemeinschaftsgärtnern, von Seniorenbegleitung bis zu Kinderbetreuung, von Müllsammeln im Park und Jungbäume-Gießen in der Sommerhitze bis zur Initiative "Warm durch die Nacht", gebe es in Essen sehr viel bürgerschaftliches Ehrenamt, darauf sei das Stadtoberhaupt sehr stolz: "Meine Aufgabe ist es, auf dieses Engagement von rund 100.000 Essenerinnen und Essenern aufmerksam zu machen, ihnen die ehrenamtliche Tätigkeit so leicht wie möglich zu machen und ihnen natürlich auch Dank auszusprechen. Deshalb bin ich heute Abend sehr gerne hier, um dem Verein, aber auch den Unterstützern wie Henning Baum, sehr herzlich für das Engagement in unserer Stadt zu danken."

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermeister Thomas Kufen (rechts) freut sich sichtlich über die Spende von Henning Baum (2. von links) an den Verein Menschenmögliches e.V.
© 2020 Stadt Essen