Oberbürgermeister Thomas Kufen besucht TRIP INN Living & Suites Hotel

02.07.2020

Nach 15 Jahren Leerstand kehrt wieder Leben ein in das sogenannte "Osram-Haus" an der Kruppstraße 30. Mitte Juni wurde das neue TRIP INN Living & Suites Hotel eröffnet und Thomas Kufen stattete der Immobilie am gestrigen Mittwoch (1.7.) einen Besuch ab.

"Das vom Essener Architekten Ernst Knoblauch von 1928 bis 1929 erbaute Gebäude hat eine Jahrzehnte lange Geschichte", so das Stadtoberhaupt. "Es freut mich sehr, dass das Potenzial des Gebäudes mit seiner hervorragenden Lage erkannt wurde und sich die Gäste künftig von hier aus auf Entdeckungsreise durch unsere tolle Stadt begeben."

Das neue Hotel hat insgesamt 109 Zimmer und befindet sich in fußläufiger Nähe zum Essener Hauptbahnhof, dem Museum Folkwang, dem Aalto Musiktheater oder dem Stadtgarten. Die Eröffnung war ursprünglich schon für Mitte April geplant und musste aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden. "Die aktuelle Situation stellt die Hotellerie und Gastronomie, wie auch zahlreiche weitere Branchen, vor große Herausforderungen", so Thomas Kufen. "Aber ich bin mir sicher, dass jede schwere Krise auch Chancen eröffnet."

Nach seinem Rundgang dankte das Stadtoberhaupt der TRIP INN Management & Service GmbH sowie den zuständigen Architekten, die das Gebäude saniert haben, für die geleistete Arbeit und wünschte allen eine erfolgreiche Zukunft.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Thomas Kufen bei seinem Besuch im TRIP INN Living & Suites Hotel. Foto: TRIP INN Management & Service GmbH

Eröffnung Trip Inn Living & Suites Hotel
© 2020 Stadt Essen