Stadtbibliothek Essen: Zurück zum Lernort

10.07.2020

Die Stadtbibliothek Essen nimmt ihre Funktion als "Lernort" wieder auf und steht ab sofort allen Bürgerinnen und Bürgern offen, auch ohne Bibliotheksausweis.

In der Zentralbibliothek sowie in den räumlich dafür geeigneten Stadtteilbibliotheken können die Gruppenarbeitsräume sowie Einzel- und Gruppenarbeitsplätze für eine begrenzte Anzahl an Personen wieder genutzt werden. Auch die Kopierer und Sanitäranlagen stehen wieder zur Nutzung zu Verfügung. In der Zentralbibliothek am Gildehof sind fünf Internetarbeitsplätze sowie das Musizierzimmer und das Digitalpiano wieder zugänglich. In der Kinderbibliothek gibt es einen separaten Tisch für Familien zum Spielen, Lesen und Ausprobieren, der wieder zur Verfügung steht.

Hinweis zur Nutzung

Coronabedingt ist für die Nutzung der Gruppenräumen, des Musizierzimmers, des Digitalpianos und des Familientisches jeweils vorab eine Anmeldung in der jeweiligen Bibliothek erforderlich, denn die Dauer und die Personenzahl müssen noch begrenzt werden. Zudem gelten für alle Aktivitäten in den Bibliotheken die aktuell allgemeingültigen Hygiene- und Abstandsregeln.

Weitere Informationen sind auf stadtbibliothek-essen.de zu finden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Die Zentralbibliothek Essen. Foto: Elke Brochhagen, Stadt Essen
© 2020 Stadt Essen