Neuer Todesfall in Essen nach Corona-Erkrankung

23.07.2020

In Essen gibt es heute (23.7.) einen weiteren Todesfall nach einer Corona-Erkrankung. Ein 53-jähriger Essener ist mit schwerem Atemnotsyndrom im Universitätsklinikum Essen verstorben. Erste Symptome einer Corona-Erkrankung haben sich Anfang Juli gezeigt. Seit dem 6. Juli wurde der Patient stationär behandelt. Heute ist er an einem Lungenversagen hervorgerufen durch eine COVID-19-Infektion verstorben. Das Mitgefühl gilt der Familie und den Angehörigen.

Stand heute Nachmittag sind in Essen 92 Personen am Coronavirus erkrankt. Seit Erkrankungswelle Ende Februar / Anfang März sind es 1.127 Personen. Nach einer Erkrankung sind 993 Essenerinnen und Essener wieder genesen. 42 Essenerinnen und Essener sind an oder in Verbindung mit einer Corona-Infektion verstorben. Seit Erkrankungswelle wurden bisher 22.072 Personen auf das Virus beprobt. In 19.891 Fällen fiel ein Testergebnis negativ aus. Weitere Ergebnisse stehen aus.

Aktuell befinden sich 252 Essenerinnen und Essener in einer angeordneten häuslichen Quarantäne. Insgesamt wurde bisher in 4.771 Fällen eine häusliche Quarantäne angeordnet. 4.519 Personen konnten aus dieser bereits wieder entlassen werden.

Bei dem aktuell deutlichen Anstieg der Infektionszahlen handelt es sich jeweils um individuelle Fälle, die in keinem größeren Zusammenhang stehen. Das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde (LZUGB) appelliert an die Essenerinnen und Essener auch weiterhin die wichtigen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Darüber hinaus gab es heute insgesamt fünf Urlaubsrückkehrer aus Risikogebieten, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Das LZUGB bittet auch hier die 14-tägige Quarantänezeit ernst zu nehmen. Auch bei einer negativen Testung bei Einreise können sich zu einem späteren Zeitpunkt krankheitsbedingte Symptome zeigen. Dann sollten sich die betroffenen in jedem Fall beim Bürgertelefon der Stadt Essen unter 0201 123-8888 melden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2020 Stadt Essen