Erweiterung der Altfriedschule

19.08.2020

Der Schulausschuss hat heute (19.8.) über die Erhöhung der Zügigkeit für die Altfriedschule in Frintrop beraten.

Die Grundschule an der Frintroper Straße beschulte im letzten Schuljahr 2019/2020 insgesamt 240 Schüler*innen. Aufgrund der großen Nachfrage mussten hier in den Jahrgangsstufen 1 und 3 bereits jeweils drei Klassen eingerichtet werden. Auch im Schuljahr 2020/2021 gab es 77 Anmeldungen, so dass erneut drei Eingangsklassen gebildet werden mussten.

Auch die aktuelle Prognose geht davon aus, dass die nächsten Jahre deutlich höhere Anmeldezahlen erreicht werden, so dass eine grundsätzliche Erhöhung der Zügigkeit erforderlich wird.

Der Rat der Stadt Essen wird voraussichtlich in seiner Sitzung am 26. August über die Erhöhung der Zügigkeit entscheiden.

Auch bauliche Erweiterung geplant

Aufgrund der allgemeinen Entwicklung der Schülerzahlen an Grundschulen insgesamt und im Stadtbezirk IV speziell wurde bereits im Jahr 2016 die bauliche Erweiterung der Altfriedschule beschlossen. Im Rahmen der "Task Force Schule III" wurde an der Altfriedschule bereits ein Schulpavillon angemietet und zum Schuljahr 2020/2021 in Betrieb genommen. Dieser hat Platz für zwei Schulklassen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2020 Stadt Essen