Wirtschaftskanzlei ROTTHEGE | WASSERMANN zieht ins GRUGACARREE

24.08.2020

Die Wirtschaftskanzlei ROTTHEGE | WASSERMANN eröffnet in Essen einen weiteren Standort. Heute bezieht die Kanzlei im Büroobjekt "Rüttenscheider Tor" im GRUGACARREE ihre neuen Räumlichkeiten. Damit befindet sich ROTTHEGE | WASSERMANN in bester Gesellschaft: Neben E.ON, HOCHTIEF, Brenntag, ista und Atos sind ebenso die Kanzleien Görg Rechtsanwälte und Kümmerlein, Simon & Partner Rechtsanwälte in dem von der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH entwickelten Quartier ansässig.

„Aufgrund der positiven Entwicklung der letzten Jahre und der guten Prognosen ist die Eröffnung eines weiteren Standortes mit einer deutlichen Erweiterung unserer Fläche nötig“, begründet ROTTHEGE | WASSERMANN die Expansion der Kanzlei innerhalb Essens. „Wir sind froh, dass wir im 'Rüttenscheider Tor' neue moderne Büroräume gefunden haben. Der Standort an der Rüttenscheider Straße 199 bleibt weiterhin bestehen.“

EWG-Geschäftsführer Andre Boschem begrüßt die Standort-Entscheidung: „Die Erweiterung von ROTTHEGE | WASSERMANN im GRUGACARREE ist ein klares Bekenntnis zum Standort Essen und ein weiterer Beleg für die Attraktivität des Büro- und Wohnquartiers im pulsierenden Stadtteil Rüttenscheid“.

Das Büroobjekt "Rüttenscheider Tor" an der Alfredstraße 220 ist Teil des von der EWG entwickelten und vermarkteten Stadtquartiers GRUGACARREE. Das rund 12,4 Hektar große Büro- und Wohnquartier in direkter Nähe zur Messe Essen und zum Grugapark ist Heimat namhafter Unternehmen wie E.ON, HOCHTIEF, Brenntag, ista oder Atos.

Herausgeber:

EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
Kennedyplatz 5
45127 Essen
Telefon: 0201 / 82024-0
Fax: 0201 / 82024-92
E-Mail: info@ewg.de
URL: www.ewg.de

Neue Heimat der Wirtschaftskanzlei ROTTHEGE | WASSERMANN: Das Rüttenscheider Tor im GRUGACARREE. Foto: EWG
© 2020 Stadt Essen