Abschlussveranstaltung des Projektes "BaumAdapt"

28.08.2020

Ausgehend von der verheerenden Situation der Essener Stadtbäume nach dem Sommersturm Ela im Jahr 2014 hat die Stadt Essen gemeinsam mit dem Institut für Raumplanung der TU Dortmund (IRPUD) im Projekt "BaumAdapt" Handlungsempfehlungen für das Stadtbaummanagement entwickelt, die sicherstellen, dass der städtische Baumbestand zum Schutz der kritischen Infrastrukturen deutlich widerstandsfähiger gegenüber Stürmen wird und auch im fortschreitenden Klimawandel leistungsfähig bleibt.

Am Mittwoch, 9. September, findet von 12:15 Uhr bis 14 Uhr die Abschlussveranstaltung des Projekts statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen an der Onlineveranstaltung teilzunehmen.

Die Veranstaltung beginnt zunächst mit einer Präsentation der wichtigsten Projektergebnisse. Im Anschluss werden die verantwortlichen Vertreter*innen aus der Stadtverwaltung und der Wissenschaft die Ergebnisse einordnen und bewerten. Ein Ausblick wird die nachhaltige Integration der Projektergebnisse in das kommunale Verwaltungshandeln, sowie weiterführende Projekte und die Integration der Ergebnisse in die Klimaanpassungsstrategie der Stadt Essen beschreiben.

Die Handlungsempfehlungen werden im einem Leitfaden veröffentlicht und richten sich in erster Linie an die Verantwortlichen in der Grünplanung, Baumpflege, Stadtplanung, Stadtentwicklung, den Unternehmen des Hoch- und Tiefbaus sowie den Betreibern kritischer Infrastrukturen und des Katastrophenschutzes.

Durch die Umsetzung der Handlungsempfehlungen können die Standort- und Wuchsbedingungen der Stadtbäume wesentlich verbessert werden. Dies ist für die Erhaltung und Entwicklung der Leistungsfähigkeit der Stadtbäume und ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber dem Klimawandel mit zunehmender Intensität von Stürmen, Hitze, Dürre und Starkniederschlägen zwingend erforderlich.

Ein vitaler, widerstandfähiger Baumbestand ist ein wichtiger Aspekt bei der Anpassung an die Folgen des Klimawandels, weil er durch Verschattung und Verdunstung die Umgebung abkühlt und so die Temperaturen in der Stadt reguliert.

Die Abschlussveranstaltung des Projekts findet online über die Plattform Webex statt. Um teilzunehmen, wird darum gebeten, eine Mail an Info_Baumadapt@umweltamt.essen.de zu senden. Alle wichtigen Informationen zu "BaumAdapt" sind online zu finden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2020 Stadt Essen