Oberbürgermeister Thomas Kufen bei Sponsoren-Veranstaltung der Domsingschule

28.08.2020

Oberbürgermeister Thomas Kufen nahm gestern (27.08.) an der Sponsoren-Veranstaltung der Domsingschule.

"Wir alle können dazu beitragen, dass die Domsingschule nach Fertigstellung der Modernisierungsarbeiten in neuem Glanz erstrahlt und sich den rund 200 Mädchen und Jungen nach Neueröffnung ein tolles Umfeld zum Proben und Üben eröffnet", begrüßte Oberbürgermeister Thomas Kufen die Anwesenden.

Die Sanierung und Erweiterung des Gebäudes der Domsingschule wurde bereits vor rund zwei Jahren beantragt und wird seit mehreren Wochen durchgeführt. Die Arbeiten sind nötig, um dem Brandschutz und aktuellen Anforderungen der Gebäudetechnik nachzukommen. Darüber hinaus ist die Sanierung notwendig, da die größer werdenden Chöre am Essener Dom sowie die Kirchenmusik-Student*innen zeitgemäße und größere Proberäume benötigen. Auch aus diesem Grund wird das Gebäude um eine Etage erweitert, damit das neu erarbeitete Raumkonzept zu Gunsten einer erfolgreichen Chorarbeit umgesetzt werden kann.

"Um die engagierten Personen hinter der Domsingschule zu unterstützen, können wir heute alle einen wichtigen Beitrag leisten. Dafür möchte ich Ihnen im Namen der Stadt Essen schon jetzt herzlich danken", merkte Oberbürgermeister Thomas Kufen abschließend an und bedankte sich bei den Verantwortlichen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Domsingschule und des Bistums Essen für ihr Engagement.

Ebenso wünschte er den beteiligten Architekten und den ausführenden Baufirmen alles Gute und einen reibungslosen, unfallfreien Bauverlauf.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermerister Thomas Kufen und Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck (beide links) auf der Baustelle des Hauses der Kirchenmusik.
© 2020 Stadt Essen