Eröffnung der Nebenstelle des Ausbildungszentrums der Justiz NRW

01.10.2020

Am heutigen Donnerstag (01.10.) wurde im Bildungspark Essen an der Karolingerstraße in Altenessen die Nebenstelle des Ausbildungszentrums der Justiz NRW eröffnet.

Damit ist Essen neben der Stadt Monschau die zweite Nebenstelle in Nordrhein-Westfalen. Zum Start in Essen beginnen insgesamt 150 angehende Justizfachwirt*innen ihre Ausbildung am Standort in der Karolingerstraße. Oberbürgermeister Thomas Kufen eröffnete die Einrichtung gemeinsam mit NRW-Justizminister Peter Biesenbach und Dr. Alexander Meyer, dem Direktor der Fachhochschule für Rechtspflege NRW und Leiter des Ausbildungszentrums der Justiz Nordrhein-Westfalen.

"Im November letzten Jahres wurde an dieser Stelle die Einrichtung einer Nebenstelle des Ausbildungszentrums der Justiz bekanntgegeben", so Thomas Kufen. "Heute freue ich mich sehr, den Standort seiner offiziellen Bestimmung übergeben zu können."

Abschließend wünschte das Stadtoberhaupt allen angehenden Justizfachwirt*innen einen guten Start in die Ausbildung: "Ich bin sicher, der Standort Essen wird Sie durch seine Qualitäten überzeugen."

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Eröffnung der Nebenstelle des Ausbildungszentrums der Justiz NRW: V. l. n. r. Dirk Miklikowski, Geschäftsführer Allbau, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Peter Biesenbach, Justizminister NRW und Dr. Alexander Meyer, Direktor der Fachhochschule.

Zum Start in Essen beginnen insgesamt 150 angehende Justizfachwirt*innen ihre Ausbildung am Standort in der Karolingerstraße.
© 2020 Stadt Essen