Bauleitplanverfahren "Aufhebung B-Plan Nr. 298 Girardetstraße"

13.10.2020

Die Verwaltung beabsichtigt, für den Bereich des Girardet-Hauses an der Girardetstraße in Essen-Rüttenscheid den rechtskräftigen Bebauungsplan aufzuheben.

Nach Aufgabe der Druckerei Girardet im Jahr 1988 erfolgte eine Umnutzung des Gebäudekomplexes zu einem gemischt genutzten Quartier. Die Wiederaufnahme einer industriellen Nutzung ist auszuschließen, zumal überwiegend wohnbaulich geprägte Gebiete unmittelbar an das Gelände anschließen. Der Bebauungsplan Nr. 298 ist deshalb inhaltlich als funktionslos zu bezeichnen und kann daher aufgehoben werden.

Für die Aufhebung des bestehenden Planungsrechts beabsichtigt die Verwaltung ein Bauleitplanverfahren durchzuführen. Dazu wird in der Zeit vom 19. bis 30. Oktober eine frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung durchgeführt. In diesem Zeitraum werden die Planunterlagen im Amt für Stadtplanung und Bauordnung, Lindenallee 10, Deutschlandhaus, 5. Etage, Raum 501, ausgestellt und können montags bis freitags von 8 bis 15 Uhr eingesehen werden.

Mitarbeiter*innen des Amtes für Stadtplanung und Bauordnung erläutern die Pläne am 20. Oktober von 15 bis 18 Uhr und am 29. Oktober von 9 bis 12 Uhr jeweils im Amt für Stadtplanung und Bauordnung, Lindenallee 10, Deutschlandhaus, 5. Etage, Raum 501.

Am 27. Oktober ab 18:30 Uhr findet im Saal Europa der Messe Essen, Messeplatz 1, 45131 Essen eine öffentliche Diskussion statt. Um frühzeitiges Erscheinen wird gebeten.

Bitte beachten Sie: Zur Einsichtnahme in die Pläne und für die Teilnahme an den Erläuterungsterminen sowie der öffentlichen Diskussion wird um vorherige Anmeldung (mit Angabe von Name, Anschrift, Telefonnummer) unter Telefon 0201 88-61354 oder unter anmeldungbeteiligung@amt61.essen.de gebeten. Ein Betreten der jeweiligen Räumlichkeiten ist nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung gestattet. Die aktuell geltenden Abstands- und Hygienevorschriften sind zu beachten.

Wer sich im Internet über die Planung informieren möchte, findet umfassende Informationen ab Beginn der Ausstellung unter der Adresse www.essen.de/stadtplanung. Hier können ebenfalls Stellungnahmen abgegeben werden.

Alle interessierten Bürger*innen sind eingeladen, sich am Planungsprozess zu beteiligen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2020 Stadt Essen