Grugapark Essen startet ab 2. November in die Wintersaison

Während der Kassenzeit von 9 bis 16 Uhr gelten reduzierten Wintereintrittspreise, 2 Euro für Erwachsene, 1,25 Euro ermäßigt.

23.10.2020

Mit der Wintersaison führt der Grugapark Essen wieder die freie Abendöffnung ein: Ab Montag, 2. November, werden nach der Kassenschließung um 16 Uhr die Tore geöffnet, so dass die beleuchtete Joggingstrecke wieder von Läufer*innen, Walker*innen, aber natürlich auch Spaziergänger*innen genutzt werden kann. Der Grugapark steht dann abends wieder als reine Grünanlage ohne zusätzliche Angebote zur Verfügung. Dabei sind die in Essen geltenden Coronaschutzregelungen für den öffentlichen Raum, wie das Zusammenkommen in Gruppen und die Einhaltung des Mindestabstands, auch nach Kassenschluss dringend einzuhalten.

Reduzierte Wintereintrittspreise
Während der Kassenzeit von 9 bis 16 Uhr gelten ab dem 2. November auch wieder die reduzierten Wintereintrittspreise, 2 Euro für Erwachsene und 1,25 Euro ermäßigt, da Angebote wie die Grugabahn oder die Vogelfreifluganlage in die Winterpause gehen. Gute Nachrichten gibt es aber für alle Tierfreund*innen: An den Wochenenden wird auch während des Winters der Kleintiergarten mit dem historischen Bauernhof geöffnet sein – mit einem speziellen Abstands- und Hygienekonzept. So dürfen sich beispielsweise gleichzeitig im Streichelzoo 15 und im geschlossenen Bauernhofgebäude drei Personen aufhalten. Zudem ist im Bauernhof von Besucher*innen ab sechs Jahre eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Zur Vorbereitung: Grugapark schließt kommende Woche bereits um 17 Uhr
In der kommenden Woche, vom 26. Oktober, bis zum 1. November, schließt der Grugapark die Kasse bereits um 17 Uhr und bereitet sich auf die Wintersaison vor – nach 17 Uhr ist es dann nicht mehr möglich, den Park zu betreten.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen