Oberbürgermeister Thomas Kufen ehrt junge Entdecker*innen der Kindertagesstätte Katthult

08.12.2020

Der Fachbereich Bildung und Betreuung der cse gGmbH hatte den November zum "Enno-Entdecker-Monat 2020" erklärt. Für die Jungen und Mädchen stand dieser Monat daher ganz im Zeichen des Entdeckens und Ausprobierens. Über 740 Kinder der elf Essener cse gGmbH Kitas waren so in ganz Essen unterwegs und meisterten eine Vielzahl von Aufgaben, wie beispielsweise im Dunkeln zur Kita zu gehen oder die Schritte von der eigenen Haustür bis zur Kita zu zählen. Für jede erledigte Aufgabe gab es für die Jungen und Mädchen einen Stempel und zugleich eine vorher von Sponsoren der Kinder frei gewählte Geldsumme. Jedes Kind konnte zehn Aufgaben erfüllen und damit zehn Stempel sammeln.

Zusammengekommen ist so ein Gesamtbetrag von über 14.000 Euro. Die Kita Katthult unter der Leitung von Birgit Freitag sammelte die meisten Spenden ein und bekam am heutigen Dienstag (08.12.) eine Urkunde von Oberbürgermeister Thomas Kufen verliehen.

"Gemeinsam mit euren Eltern habt ihr kleine und große Touren unternommen und herausgefunden, wie sich ein Monat anfühlt, in dem Martinsumzüge und Adventsbasteleien aufgrund der aktuellen Corona-Situation nicht wie üblich stattfinden können", so das Stadtoberhaupt. "Dank dieses Entdeckergeistes ist so eine stattliche Summe zusammengekommen, die nun dem 'Wir für Euch'-Glückskinderfond zugutekommt, damit auch künftig viele weitere Jungen und Mädchen auf Entdeckungsreise gehen können."

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermeister Thomas Kufen (rechts) und Tanja Sager, Prokuristin CSE gGmbH, (links) mit Erzieherinnen und Kindern der Kita Katthult.
© 2021 Stadt Essen