Sternsinger segnen das Rathaus digital

06.01.2021

Traditionell ziehen am 6. Januar, dem Tag der Heiligen Drei Könige, Sternsinger*innen von Haus zu Haus, segnen die Gebäude und bitten um Spenden für bedürftige Kinder. Auch das Essener Rathaus bekommt so jedes Jahr seinen Segen erteilt. Allerdings ist auch in diesem Jahr coronabedingt noch vieles anders, sodass die diesjährige Segenserteilung digital erfolgte.

Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßte dazu heute (06.01.) drei Sternsinger*innen per Videoschalte. Während dieser wurde der Segen gesprochen und das Stadtoberhaupt packte das zuvor erhaltene Sternsinger-to-go-Paket aus. Mit den darin enthaltenen Utensilien, war Oberbürgermeister Kufen bestens ausgestattet, um den Segen selbst auf die alte Rathaustür zu schreiben.

"Ich freue mich, dass wir eine Möglichkeit gefunden haben, dass das Rathaus auch in diesem Jahr seinen Segen bekommen hat. Den Segen können wir in Anbetracht der immer noch anhaltenden Corona-Pandemie gut gebrauchen. Es ist schön zu sehen, dass es auch in diesen schwierigen Zeiten viele Essener Kinder und Jugendliche gibt, die sich für andere Menschen engagieren. Vielen Dank dafür und weiter so!", lobte Oberbürgermeister Thomas Kufen die Aktion.

Träger der bundesweiten Aktion am heutigen (06.01.) Dreikönigstag sind das Kindermissionswerk "Die Sternsinger" und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermeister Thomas Kufen packte bei der Videoschalte mit den Sternsinger*innen ein Sternsinger-to-go-Paket aus.
© 2021 Stadt Essen