Rückbau der ehemaligen Schule an der Ruhr

21.01.2021

Das ehemalige Gebäude der Schule an der Ruhr im Mintarder Weg in Essen-Kettwig und das Nebengebäude sollen zurückgebaut werden. Am Montag, 25. Januar, beginnen hierfür die vorlaufenden Entrümpelungs- und Entkernungsarbeiten. Der Rückbau wird voraussichtlich im April begonnen und im Sommer / Herbst 2021 abgeschlossen sein. Ein entsprechendes Schreiben an die Anwohner*innen wurde in dieser Woche verschickt.

Zu Beginn werden besondere Schutzmaßnahmen nicht notwendig sein. Sobald in die Bausubstanz eingegriffen wird, werden alle erforderlichen Schutzmaßnahmen sowohl für die am Bau beteiligten Personen als auch für die Anwohner*innen getroffen. Darüber werden Anrainer sowie die Öffentlichkeit rechtzeitig informiert.

Der Schulbetrieb der Grundschule musste bereits Anfang 2017 auf dem Grundstück eingestellt werden, da es mit Schadstoffen (Tetrachlorethen) belastet war. Nach der Maßnahme wird in den kommenden Jahren an gleicher Stelle ein Neubau entstehen.

Die Zufahrt erfolgt während der Maßnahme über die Landsberger Straße und den Eva-Hollands-Weg. Die Straßen bleiben für den öffentlichen Verkehr geöffnet.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Baustelle. Grafik: Stadt Essen
© 2021 Stadt Essen