Weitere Unterstützung für die Junior-Universität im Essener Norden

26.02.2021

Oberbürgermeister Thomas Kufen wirbt innerhalb der Essener Stadtgesellschaft intensiv für die neue Junior-Universität Essen, die auf dem Gelände der Zeche Carl in Altenessen entstehen soll. Heute (26.02.) auch in digitaler Form.

Neben Bildungsträgern wie der Universität Duisburg-Essen oder dem SWE – Verein zur Förderung der Zusammenarbeit von Schulen und Wissenschaft e.V., unterstützen auch die EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, die NRW Regionalagentur MEO, das Haus der Technik e.V. sowie die Westenergie AG das Vorhaben. Auch aus der Bürgerschaft gibt es ein großes Interesse am Projekt und den großen Wunsch, beim Aufbau auf dem Gelände der Zeche Carl zu unterstützen. Mitte Januar wurde ein sogenannter Letter of Intent unterzeichnet.

Die Junior-Universität Essen soll ein zusätzliches Bildungsnetzwerk sein und zielt darauf ab, unabhängig der Bildungsherkunft, die Talententwicklung von jungen Menschen zu fördern sowie die weitere Vernetzung von Bildungsangeboten für die Zielgruppe zu erreichen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse


Oberbürgermeister Thomas Kufen wirbt auch in digitaler Form innerhalb der Essener Stadtgesellschaft intensiv für die neue Junior-Universität Essen.
© 2021 Stadt Essen