Grüne Hauptstadt Europas: Erster Fortschrittsbericht veröffentlicht

02.03.2021

Am 18. Juni 2015 verlieh die Europäische Kommission der Stadt Essen den Titel "Grüne Hauptstadt Europas 2017". Mit dieser Auszeichnung wurden sowohl das bisherige Engagement der Stadt Essen, unter anderem in den Themen Klima-, Umwelt- und Ressourcenschutz, gewürdigt als auch die Pläne und Ziele, die Transformation in diesem Bereichen nachhaltig zu bewältigen.

Um die mit dem Titelgewinn einhergehenden Verpflichtungen der EU-Kommission zu erfüllen und die selbst gesetzten Ziele zu erreichen, hat der Rat der Stadt Essen im Anschluss an das Grüne Hauptstadt Jahr die Grüne Hauptstadt Agentur eingerichtet.

Als zentrales Instrument zur Evaluierung der in der Bewerbung zur Grünen Hauptstadt Europas definierten Ziele sowie deren Umsetzung legte die Grüne Hauptstadt Agentur in der heutigen Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klima- und Verbraucherschutz (02.03) nun den ersten Fortschrittsbericht der Grünen Hauptstadt Europas vor. Im Rahmen des 195-seitigen Berichts erfolgen beispielsweise detaillierte Ausführungen über die Bereiche Mobilität, Klimaschutz, Grünflächen aber auch Luftqualität, erneuerbare Energien oder Wasser- und Abwasserwirtschaft.

Der umfangreiche Fortschrittsbericht dokumentiert sowohl die Herausforderungen, Erfolge aber auch Hindernisse auf dem Weg zum Erreichen der definierten Ziele und soll jährlich dem Rat der Stadt als Steuerungsunterstützung vorgelegt werden. Der Bericht ist online im Ratsinformationssystem abrufbar (siehe rechts).

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen