Kulturausschuss beschließt institutionelle Förderung freier Träger für 2021

03.03.2021

Der Kulturausschuss der Stadt Essen hat in seiner heutigen (03.03.) Sitzung die institutionelle Förderung freier Träger für das Jahr 2021 beschlossen. Über eine erstmalige Gewährung einer institutionellen Förderung können sich freuen: die Gesellschaft für Neue Musik Ruhr e.V. in Höhe von 10.000 Euro pro Jahr, die Baustelle Schaustelle e.V. in Höhe von 5.000 Euro pro Jahr sowie der Soul of Africa e.V. in Höhe von 18.000 Euro pro Jahr.

Zudem hat sich der Kulturausschuss für die Erhöhung der institutionellen Förderung für den Neuen Essener Kunstverein e.V. ausgesprochen. Ab dem 1. Januar 2021 bekommt dieser 18.000 Euro mehr pro Jahr.

Für das Jahr 2021 steht dem Kulturamt der Stadt Essen für die institutionelle Förderung ein Gesamtbetrag von 2.731.350 Euro zur Verfügung. Nach den Beratungen zum Doppelhaushalt 2020/2021 hatte der Rat der Stadt Essen entschieden, dem Kulturamt jährlich einen zusätzlichen Betrag von 2,5 Prozent des Budgets zur Verfügung zu stellen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen