Start der "Komma..."-Reihe im neuen Jahr mit einer Aktion zum Internationalen Frauentag 2021

04.03.2021

Die weihnachtlichen und mobilen "Komma-Feiern"-Aktionen waren im vergangenen Jahr ein großer Erfolg und sorgten für viel Freude in den Nachbarschaften. Aufgrund der positiven Erfahrungen geht es vorerst auch im neuen Jahr mit den "Komma"-Aktionen in besonderer Form weiter.

Den Start macht die Aktion "Komma-Mitmachen", die dieses Mal ganz im Zeichen des Internationalen Frauentags 2021 steht. Dieser findet jährlich am 8. März statt und macht unter anderem auf die Themen Frauenrechte und Gleichberechtigung aufmerksam. Im Rahmen dieser "Komma"-Aktion geht es erneut mobil und unter Einhaltung der aktuellen Coronaschutzverordnung auf verschiedenen Routen durch die Stadtteile Altenessen, Karnap und Vogelheim. Dabei wird auf kreative Art und Weise auf Angebote für und von Frauen hingewiesen. Die Organisator*innen halten auf ihren Routen kleinere Überraschungen für Frauen bereit. Aber auch aktives Mitmachen ist digital möglich. Unter den Fragestellungen "Wo engagieren Sie sich?" und "Auf welche Themen möchten Sie als Frau aufmerksam machen?", können in den Sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter unter den offiziellen Hashtags #IWD2021 und #InternationalWomensDay eigene Beiträge eingestellt werden.

Durchgeführt wird die Aktion in Kooperation mit der Fachabteilung Integration und Migration der cse gGmbH, den Stadtteilarbeiter*innen und der Stabstelle Integration der Bezirksstelle Altenessen des Jugendamts der Stadt Essen, den Stadtteilmoderator*innen des Instituts für Stadtteilentwicklung, Sozialraumorientierte Arbeit und Beratung (ISSAB) und den Mitarbeiter*innen des Zentrums 60+ der ev. Kirchengemeinde Altenessen-Karnap.

Stattfinden werden die Aktionen am Montag, 8. März, jeweils von 16 bis 18 Uhr. Bei Fragen zu den Aktionen und zu möglichen Routen stehen die Stadtteilarbeit Karnap unter 0201 88 51157, die Stadtteilarbeit Vogelheim unter 0201 88 51 754 sowie das Team des Treffpunkts Süd für Altenessen unter 0157 879 323 31 zur Verfügung.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen