Städtische Zuschüsse für vereinseigene Sportstätte beschlossen

16.03.2021

Der Ausschuss für die Sport- und Bäderbetriebe Essen hat in seiner heutigen (16.03.) Sitzung Zuschüsse für eine weitere vereinseigene Sportstätte gemäß der städtischen Sportförderungsrichtlinie beschlossen.

Der Yachtclub Ruhrland Essen e. V. freut sich über Zuschüsse in Höhe von 5.405 Euro für den Einbau einer Schiebetürenanlage in das vereinseigene Bootshaus an der Straße Lanfermannfähre für eine bessere Durchlüftung. Insgesamt liegt die Maßnahme bei 13.515 Euro.

Die Baumaßnahme wird nicht vom Landesprogramm "Moderne Sportstätten" gefördert. Deshalb erhält der Antragssteller für diese Maßnahme städtische Zuschüsse in Höhe von 40 Prozent der zuschussfähigen Gesamtkosten.

Die Mittel stehen im Wirtschaftsplan 2021 der Sport- und Bäderbetriebe Essen zur Verfügung.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen