Osterferienprogramm 2021 in den Essener Schulen

26.03.2021

Die Osterferien stehen vor der Tür. Wie bereits im vergangenen Herbst wird es auch in diesen Ferien wieder zahlreiche Lern-, Freizeit-, und Betreuungsangebote in den Essener Schulen geben. An allen Schulstandorten werden dafür die coronabedingt nötigen Schutzvorkehrungen getroffen und Hygiene- und Abstandsregeln aufgestellt.

An 15 Grundschulstandorten werden rund 450 Kinder pro Woche an der Ferienbetreuung des Offenen Ganztags teilnehmen. Auch die Wohlfahrtsverbände, unter anderem Arbeiter-Samariter-Jugend, Arbeiterwohlfahrt, CSE, Diakoniewerk, Zukunft Bildungswerk und RAA Verein bieten an insgesamt 29 Schulstandorten ein Osterferienprogramm für Kinder und Jugendliche an.

Der Fachbereich Schule der Stadt Essen wird in der zweiten Osterferienwoche wie bereits im vergangenen Jahr wieder ein zentrales Sprachförderprogramm für rund 140 zugewanderte Jugendliche anbieten. Schüler*innen im Alter zwischen 12 und 15 Jahren haben so die Möglichkeit in den Ferien auf freiwilliger Basis ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Vom 6. bis 9. April findet dann täglich fünf Stunden lang in den Räumen des Hugo-Kükelhaus-Berufskollegs die unterrichtliche Sprachförderung unter Einhaltung der aktuell gültigen Abstands- und Hygieneregeln in 14 Kleingruppen statt

Auch die Schulsozialarbeiter*innen der Stadt Essen bieten Kindern und Jugendlichen an verschiedenen Schulstandorten ein Ferienangebot an.

Die Angebote sind trotz der Corona-Pandemie auch in diesen Ferien wieder sehr stark nachgefragt.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen