Beherbergungsgewerbe in Essen 2020: Zahl der Übernachtungen mit 732.762 nur etwa halb so hoch wie 2019

09.04.2021

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie, ihrer Bekämpfung und deren Auswirkungen auf das Wirtschaftsleben ist es wichtig, auch einen Blick auf die Entwicklungen im Beherbergungsgewerbe in Essen zu werfen. Informationen hierzu stellt das Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen der Stadt Essen online im Kapitel "Fremdenverkehr 2020" des Handbuchs Essener Statistik zur Verfügung.

Die Zahl der Beherbergungsbetriebe mit 10 und mehr Gästebetten war am 1. April 2020 mit 93 nur um einen Betrieb geringer als Anfang April 2019. Dagegen war die Zahl der Übernachtungen in Essener Beherbergungsbetrieben im Jahr 2020 mit 732.762 um – 56 Prozentpunkte erheblich geringer als noch 2019.

Ein Blick auf die Herkunftsorte der Gäste zeigt, dass die größte Gästegruppe aus Deutschland kam und zwar entfielen hierauf rund 87 Prozent der Übernachtungen in 2020. Insgesamt wurden 2020 in Essen allerdings nur noch 635.807 und damit halb so viele Übernachtungen von Gästen mit Wohnsitz in Deutschland gezählt wie 2019.

Die Statistik-Schlagzeile finden Interessierte auf Statistik-Schlagzeile 8/2021_Beherbergung 2020.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen