Ingrid Kraemer erhält Verdienstmedaille für langjähriges Engagement

13.04.2021

Oberbürgermeister Thomas Kufen hat heute (13.04.) Ingrid Kraemer die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland für ihr langjähriges Engagement im Bereich der Seniorenarbeit übergeben.

Ingrid Kraemer, die bis zu ihrer Rente im Jahr 2010 als Leiterin der Abrechnungsabteilung eines Industriekonzerns tätig war, ist seit 2005 Mitglied im Ortsverein Oststadt der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Essen. Ihre ehrenamtliche Arbeit, vor allem im Bereich der Seniorenarbeit, begann die gebürtige Gelsenkirchenerin drei Jahr später. Was als kurzfristige Vertretung entwickelte sich schließlich zu einem dauerhaften Engagement in der Arbeit für und mit Essener Senior*innen. Im Jahr 2010 wurde Ingrid Kraemer stellvertretende Vorsitzende des AWO-Ortsvereins Oststadt und drei Jahre darauf als erste Frau Vorsitzende des Ortsvereins.

Zentrale Aspekte ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit waren und sind, der Vereinsamung von Senior*innen in Essen entgegenzuwirken, ihnen eine Teilhabe an der Stadtgesellschaft zu ermöglichen und den sozialen Austausch zu fördern. "Sich für Seniorinnen und Senioren unserer und ihrer Stadt zu engagieren, ist für Sie eine Herzensangelegenheit", so Oberbürgermeister Thomas Kufen. "In der Vergangenheit haben Sie Ausflüge und Reisen oder regelmäßige Seniorennachmittage mit viel Einsatz und Kreativität geplant und durchgeführt. Und ich hoffe, dass Sie diese wichtige Arbeit auch nach der Corona-Pandemie weiter fortführen und Menschen mit Ihrem Engagement zusammenbringen können."

Zum Hintergrund

Der Verdienstorden wird an Bürger*innen für politische, wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen verliehen sowie darüber hinaus für alle besonderen Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland, wie zum Beispiel im sozialen und karitativen Bereich. Er ist die einzige allgemeine Verdienstauszeichnung in Deutschland und damit die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht. Als Erstauszeichnung wird im Allgemeinen die Verdienstmedaille oder das Verdienstkreuz am Bande verliehen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermeister Thomas Kufen übergab heute die Verdienstmedaille an Ingrid Kraemer.
© 2021 Stadt Essen