Corona Sonderfonds Kultur 2021: 193 Anträge eingegangen

05.05.2021

Die Stadt Essen hat auch in diesem Jahr einen Corona Sonderfonds Kultur in Höhe von 500.000 Euro zum Erhalt der vielfältigen freien Kultureinrichtungen sowie der Tätigkeit freier Künstler*innen in Essen eingerichtet. Die Anträge konnten bis zum 15. April beim Kulturamt der Stadt Essen eingereicht werden. In der heutigen (05.05.) Sitzung des Kulturausschusses wurde über den aktuellen Stand des Corona Sonderfonds Kultur 2021 berichtet.

Die sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die freie Essener Kunst- und Kulturszene sind weiterhin gravierend. Das zeigt auch die Anzahl der eingegangenen Anträge in diesem Jahr: insgesamt 193 Anträge mit einem Antragsvolumen von rund 1,3 Millionen Euro wurden gestellt. Die Anträge verteilen sich dabei auf die diesjährigen Förderbereiche: 1. "Strukturerhalt" mit 15 Anträgen in Höhe von rund 209.000 Euro, 2.1 Projekte "Neue Perspektiven" mit 87 Anträgen in Höhe von rund 699.000 Euro, 2.2 Ankäufe mit 12 Anträgen in Höhe von 66.890 Euro und 3. Stipendien "Weiter.Denken.Planen" mit 79 Anträgen in Höhe von 316.000 Euro.

Allein 99 Anträge mit einem Antragsvolumen in Höhe von 765.925 Euro wurden für den Förderbereich 2 Projekte "Neue Perspektiven" und Ankäufe gestellt. Insbesondere die Sparten Musik (38) und Bildende Kunst (19) stellten dabei die meisten Anträge, wobei allein die Sparte Musik ein Antragsvolumen von 339.138 Euro umfasst. Im Förderbereich 3 wurden die zweitmeisten Anträge gestellt. Von den 79 Anträgen kommen 32 aus der Sparte der Bildenden Kunst.

"Die große Nachfrage an dem Programm zeigt uns auch in diesem Jahr, wie wichtig es ist die freie Kulturszene in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Ich freue mich, dass die Stadt Essen ihr deutliches Bekenntnis zu ihrer Kulturszene mit dem Corona Sonderfonds Kultur auch in diesem Jahr noch einmal bekräftigt", so Kulturdezernent Muchtar Al Ghusain.

Das Kulturamt entscheidet aktuell über die Bewilligung der Anträge, sodass in Kürze die Förderbescheide verschickt werden können. Im Juni soll dann eine finale Auswertung des Corona Sonderfonds Kultur im Kulturausschuss vorgestellt werden.

Zum Hintergrund

Der Rat der Stadt Essen hatte in seiner Sitzung am 24. Februar 2021 entschieden, auch für das Jahr 2021 einen Corona Sonderfonds Kultur in Höhe von bis zu 500.000 Euro einzurichten, da die Pandemie dazu führt, dass Kultureinrichtungen weiterhin geschlossen bleiben müssen und keine Kulturveranstaltungen in üblicher Form stattfinden können.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen