Open Air-Ausstellung "Fearless Women" geht in die Verlängerung

Die Ausstellung ist noch bis Anfang Oktober täglich im Grugapark Essen zu besichtigen. Der Eintritt ist bis auf den Parkeintritt frei.

10.05.2021

Seit dem Internationalen Frauentag, 8. März, erfreut sich die Open Air-Ausstellung "Fearless Women" großer Beliebtheit bei den Besucher*innen des Grugaparks Essen und wird aufgrund des hohen Zuspruchs bis Anfang Oktober verlängert. Eigentlich wäre die Ausstellung nur bis gestern (09.05.) zu sehen gewesen. Die Porträts der beeindruckenden Frauen von dem Künstler Oliver Schäfer sind im Grugapark, Farbenterrassen zwischen Haupteingang und Orangerie, Virchowstraße 167, in 45147 Essen, zu besichtigen.

Kunstinteressierte können sich dort auf die Spuren von 17 furchtlosen Frauen begeben. Die Bilder des Essener Künstlers Oliver Schäfer zeigen. Frauen aus verschiedenen Bereichen und Epochen, die andere durch ihr Handeln dazu inspirieren, für ihre Mitmenschen einzustehen. Mit dabei sind unter anderem Sophie Scholl, Greta Thunberg, Michelle Obama, Marlene Dietrich und Lady Gaga.

Begleitet wird die Ausstellung von Texten der in Rüttenscheid lebenden Journalistin Diana Ringelsiep, die sich seit einigen Jahren auch selbst für die Frauenbewegung starkmacht. In den schriftlichen Porträts, die neben den Bildern zu finden sind, gibt sie den Lesenden Einblicke in das Leben und Wirken dieser faszinierenden Frauen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2022 Stadt Essen