Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßt digital zum Essener EnergieForum

09.06.2021

Heute (09.06.) begrüßte Oberbürgermeister Thomas Kufen digital zum Essener EnergieForum 2021. In diesem Jahr findet das Forum unter dem Motto "Need for Heat: Heizen ohne das Klima zu reizen" statt. In Podiumsdiskussion und interaktiven Workshops soll der Frage nachgegangen werden, inwieweit der Wärmesektor durch alternative Methoden der Wärmeerzeugung und -nutzung seinen Teil zur Reduzierung der Emissionen im Rahmen des European Green Deals 2050 beitragen kann.

"Der Klimawandel und seine Folgen sind für uns in Essen, in Deutschland und überall auf der Welt zu spüren. Uns ist klar: Wir müssen handeln – und zwar sofort. Wir als Stadt Essen setzen uns bereits seit über 20 Jahren mit zahlreichen Projekten und Initiativen für mehr Klimafreundlichkeit ein. Speziell im Wärmebereich – der heute im Mittelpunkt stehen soll – beschäftigen wir uns intensiv mit der Nutzung erneuerbarer Energiequellen und mit umweltschonenden Technologien. Bestes Beispiel dafür ist das Stadtentwicklungsgebiet 'Essen 51'. Dort werden in urbanen Wohnquartieren moderne Umwelttechnologien zur Erzeugung erneuerbarer Energien, für eine höhere Effizienz und Energieeinsparung genutzt“, so das Stadtoberhaupt.

Der Essener Energie Club e.V. wurde 2012 gegründet und veranstaltet jährlich das Essener EnergieForum. Es wird von Studierenden und Doktorand*innen ehrenamtlich organisiert. Mit dem "EnergieForum" bietet der Verein Studierenden, Doktoranden, Young Professionals sowie weiteren Akteur*innen aus der Energiewirtschaft und Energietechnik eine wichtige Plattform zum Austausch über Themen zur Energiewende.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermeister Thomas Kufen schaltet sich aus dem Rathaus zum EnergieForum hinzu.
© 2021 Stadt Essen