Stadtbibliothek ab Montag, 21. Juni, wieder voll da

18.06.2021

Die Stadtbibliothek reagiert auf die sinkenden Inzidenzzahlen und erweitert ihre Serviceangebote. Die Zentralbibliothek und die Stadtteilbibliotheken stehen ab Montag, 21. Juni, wieder als Lern- und Arbeitsorte zur Verfügung: Bürger*innen können in den Bibliotheken wieder verweilen, sich mit Medien versorgen, Informationen einholen, lesen, lernen und stöbern.

Bibliotheksführungen, zumindest von Kleingruppen, sind auch wieder möglich, ebenso das Üben im Musizierraum der Zentralbibliothek. Für Teilnehmende des Sommerlese-Clubs werden die Bibliotheken zur Sommerferienzeit auch wieder zu spannenden Anlaufpunkten.

Die Registrierung zur Kontaktnachverfolgung, die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske und die Beachtung der Abstands- und Hygiene-Regeln gelten weiterhin für Besucher*innen.

Weitere Informationen finden Interessierte auf der Homepage der Stadtbibliothek auf www.stadtbibliothek-essen.de.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen