Sperrung auf A52 - STEAG setzt Fernwärmeausbau in Essen fort

13.07.2021

Die Autobahn A52 wird von Freitag, 23. Juli, um 22 Uhr, bis Montag, 26. Juli, 5 Uhr zwischen den Anschlussstellen Essen-Süd und dem Dreieck Essen-Ost aufgrund einer Fernwärmemaßnahme der STEAG Fernwärme Essen GmbH in beide Richtungen gesperrt. Um Verkehrsbehinderungen zu vermeiden, werden rechtzeitig vorab großräumige Umleitungen ausgeschildert. Ab Montag, 26. Juli, ist die Autobahn dann wieder in beiden Richtungen befahrbar.

Die Baumaßnahme der STEAG Fernwärme Essen GmbH erfolgt in enger Abstimmung mit der Autobahn GmbH des Bundes und ist in die zurzeit laufenden Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndecke und des Lärmschutzes der A52 zwischen Essen-Kettwig und dem Autobahndreieck Essen-Ost eingepasst.

Die Rohrleitung, die Ende Juli im Bereich der Werrastraße unter der A52 verlegt wird, ist insgesamt 32 Meter lang. Mit der Baumaßnahme setzt die STEAG Fernwärme Essen GmbH den Ausbau der klimafreundlichen Fernwärmeversorgung in Essen fort.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen