Oberbürgermeister Thomas Kufen beim Spatenstich für einen Neubau in Schonnebeck

14.07.2021

Oberbürgermeister Thomas Kufen nahm am Montag, 12. Juli, am Spatenstich für einen Neubau der Allbau GmbH in Schonnebeck teil. Das Neubauvorhaben in der Matthias-Erzberger-Straße ist Teil eines Portfolios von rund 400 Wohnungen, die die Allbau GmbH bis 2024 öffentlich gefördert neu errichtet.

"Hier entsteht ein auf die Zukunft ausgerichteter, attraktiver Wohnraum entsprechend den heutigen Ansprüchen an ein modernes Wohnen auch für Zielgruppen, die ein geringeres Einkommen zur Verfügung haben. Eine attraktive Architektur, Barrierefreiheit, Stellplätze und Aufzüge werden die Wohnqualität in diesem Quartier stark verbessern“, begrüßte das Stadtoberhaupt zum Spatenstich.

An der Matthias-Erzberger-Straße und auf Höhe der Wengestraße wurde bereits vor einiger Zeit ein zweigeschossiges "Schwedenhaus" mit Nebengebäude abgerissen. Nun soll dort ein Neubau von zwei viergeschossigen und unterkellerten Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 16 öffentlich geförderten Wohnungen entstehen. Die Wohnungsgrößen reichen von etwa 55 Quadratmetern (Single-Wohnungen) bis hin zu rund 97 Quadratmetern (Familienwohnungen). Die neuen Immobilien werden nach den Maßgaben der GEG 2020 errichtet. Das Investitionsvolumen umfasst für die Allbau GmbH rund 4,5 Millionen Euro.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Spatenstich in der Wengestraße v.l.n.r : Bauleiterin Andrea Schöler, Allbau-Geschäftsführer Dirk Miklikowski, Bezirksbürgermeister Michael Zühlke und Oberbürgermeister Thomas Kufen
© 2021 Stadt Essen