Hauptversammlung der Triple Z AG

30.08.2021

Am vergangenen Freitag (27.08.) fand die 25. Hauptversammlung der ZukunftsZentrumZollverein AG (Triple Z) statt, an der auch Oberbürgermeister Thomas Kufen teilnahm. Die ursprünglich geplante Feier zum 25. Geburtstags des Essener Gründungs- und Unternehmenszentrums wurde aufgrund der Corona-Pandemie verschoben. Je nach Entwicklung der Pandemie soll sie Ende des Jahres nachgeholt werden.

Das Triple Z liegt in Essen-Katernberg an der Stadtgrenze zu Gelsenkirchen, etwa zwei Kilometer nördlich des UNESCO-Welterbes Zollverein. Das Zentrum bietet in mittlerweile insgesamt zwölf sanierten Zechengebäuden rund 90 Unternehmen mit etwa 500 Beschäftigten Büros, Produktionsflächen, Konferenzräume und Lager.

"Das Triple Z fördert seit einem Vierteljahrhundert die Ansiedlung von Unternehmen und Start-ups und ist eine absolute Erfolgsgeschichte", so Oberbürgermeister Thomas Kufen. "Alle Unternehmen, die sich hier im ZukunftsZentrumZollverein ansiedeln profitieren von günstigen Mietkonditionen, kostenlosen Beratungsangeboten, dem Branchenmix und insbesondere von den Kooperationen untereinander. Das Zentrum hat einen großen Anteil an der äußerst positiven Entwicklung des Gründungs- und Start-up-Standorts Essen – darauf können wir alle stolz sein! "

Zugleich wurde im Rahmen der Hauptversammlung Siegfried Brandenburg nach 25 Jahren Mitgliedschaft aus dem Aufsichtsrat verabschiedet sowie mit Heike Brandherm und Michael Neuhaus zwei neue Mitglieder in den Aufsichtsrat gewählt. Oberbürgermeister Thomas Kufen bedankte sich im Namen der Stadt beim scheidenden Mitglied für die Zusammenarbeit und wünschte den Neumitgliedern viel Erfolg bei den anstehenden Aufgaben.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Oberbürgermeister Thomas Kufen bei der Hauptversammlung der TripleZ AG, bei der unter anderem Aufsichtsratsmitglied Siegfried Brandenburg (im Vordergrund) verabschieder wurde.
© 2021 Stadt Essen