30 Jahre Städtepartnerschaft mit Nischni Nowgorod: Oberbürgermeister lud zum Kaffeetrinken

09.09.2021

Seit 30 Jahren besteht die Städtepartnerschaft zwischen Nischni Nowgorod und der Stadt Essen und zugleich feiert die 380 Kilometer östlich von Moskau gelegene russische Stadt in diesem Jahr ihren 800. Geburtstag. Es gab also gleich zwei Gründe, die im Rahmen eines Kaffeetrinkens mit der Gesellschaft für Deutsch-Russische Begegnung Essen am vergangenen Dienstag (07.09.) in der 22. Etage des Essener Rathauses gefeiert werden konnten.

"Beinahe 3.000 Kilometer trennen unsere Städte, doch haben wir den gemeinsamen Austausch und die Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut – daran hat auch die weltweite Corona-Pandemie nichts geändert", so Oberbürgermeister Thomas Kufen, der die Gäste über den Dächern Essens begrüßte. "Diese gute Verbindung nach Nischni Nowgorod haben wir auch dem Verein Gesellschaft für Deutsch-Russische Begegnung Essen zu verdanken, der bereits seit vielen Jahren Brücken zwischen dem Ruhrgebiet und Russland baut. Im Namen der Stadt Essen danke ich Ihnen herzlich für diese wichtige Arbeit." Zugleich gratulierte Thomas Kufen Essens Partnerstadt zum runden Geburtstag. Noch bis Sonntag, 12. September, finden in Nischni Nowgorod Feierlichkeiten anlässlich des Jubiläums statt.

Neben Mitgliedern der Gesellschaft für Deutsch-Russische Begegnung Essen nahmen an dem Geburtstagskaffeetrinken auch vier Freiwilligendienstler teil, die aus Nischni Nowgorod angereist waren und derzeit in sozialen Einrichtungen in Essen arbeiten. Das Essener Stadtoberhaupt wünschte ihnen viel Erfolg bei ihrer Arbeit in Essen und dankte für das Engagement.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Anlässlich des 30. Jahrestages der Städtepartnerschaft zwischen Essen und Nishni Nowgorod begrüßte Oberbürgermeister Thomas Kufen die Gäste im Essener Rathaus.

Zugleich wurde gemeinsam mit der Deutsch-Russischen Gesellschaft auch der 800. Geburtstag von Essens Partnerstadt Nischni Nowgorod gefeiert.
© 2021 Stadt Essen