Stadt veröffentlicht Essener Denkmäler auf Denkmal.NRW

08.10.2021

Das Amt für Stadtplanung und Bauordnung der Stadt Essen hat die Denkmäler im Stadtgebiet auf der Plattform Denkmal.NRW des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen (MHKBG) veröffentlicht. Bürger*innen haben damit ab sofort die Möglichkeit, die Denkmäler im Essener Stadtgebiet zusätzlich zur Darstellung im städtischen Geoportal auf der Online-Plattform einzusehen. Durch das zusätzliche Angebot können sich Interessierte, über das Themengebiet informieren und haben neben den Daten der Stadt Essen auch Zugriff auf Datenbestände anderer Kommunen in NRW. Interessierte finden die Plattform auf https://denkmal.nrw/

Zum Hintergrund

Die Unteren Denkmalbehörden in Nordrhein-Westfalen (NRW) sind nach der Denkmalverordnung vom 13. März 2015 dazu aufgefordert worden, im Rahmen der personellen und finanziellen Möglichkeiten, Altdatenbestände und insbesondere die Denkmalliste aufzuarbeiten, zu digitalisieren und auf dem vom MHKBG zur Verfügung gestellten Portal zu veröffentlichen.

Weitere Informationen finden Interessierte auf https://www.mhkbg.nrw/ministerin-scharrenbach-denk-mal-digital-unterstuetzung-fuer-kommunen-zur-digitalisierung-von

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Der Essener Dom als Denkmal ist auch auf der Plattform Denkmal.NRW zu finden.
© 2021 Stadt Essen