Nach Hangrutsch: Weg im Pausmühlbachtal wird gesichert

15.10.2021

Das Pausmühlenbachtal in Essen-Borbeck ist ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Anwohner*innen der benachbarten Wohngebiete. Der Fußweg zwischen Möllhoven und Schloßstraße wurde intensiv genutzt, bis er im Februar 2020 auf einem Teilstück gesperrt werden musste. Grund für die Sperrung war ein Hangrutsch, der ein sicheres Begehen der Verbindung nicht mehr zuließ.

Die umfangreichen Untersuchungen des Hanges und die intensiven Planungen zur Absicherung sind nun abgeschlossen. Da die Fläche im Landschaftsschutzgebiet liegt und hierdurch naturschutzrechtlichen Status genießt, mussten die Planungen eng zwischen Grün und Gruga, der Unteren Naturschutzbehörde und der Unteren Wasserbehörde der Stadt Essen abgestimmt werden. Außerdem wurde ein Bodengutachter hinzugezogen. In der letzten Oktoberwoche werden die Maßnahmen zur Sicherung des Hanges und der Böschung beginnen.

Bei der erforderlichen Sicherung wird nun eine sogenannte Krainerwand errichtet, bei der ein Gerüst aus Baumstämmen in der vorhandenen Böschung verankert wird und die Zwischenräume anschließend schichtweise mit wasserdurchlässigem, grobkörnigem Boden verfüllt werden. Die Kammern dieser Stützkonstruktion werden dann mit jungen Gehölzen bepflanzt, deren Wurzeln auf Dauer das Bodenmaterial wie ein Netz zusammenhalten und die Böschung sichern. Mit dieser Art der Sicherung kann gewährleistet werden, dass abfließendes Wasser, welches zum Hangrutsch geführt hat, künftig besser abgeleitet werden kann.

Zur Vorbereitung der Baumaßnahme und zur Herstellung der notwendigen Anfahrbarkeit der Baustelle sind zunächst Schnittmaßnahmen an den Sträuchern am Weg, an der Böschung und in Teilen des Gewässers in unmittelbarer Nähe des gebrochenen Hanges notwendig.

Mit einer Fertigstellung der Maßnahme ist je nach Witterung Ende November bis Anfang Dezember zu rechnen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse


Aufgrund eines Hangrutsches musste der Weg im Pausmühlbachtal im Februar 2020 gesperrt werden.

Der Kartenausschnitt zeigt den aktuell gesperrten Bereich, der nach Beendigung der Sicherungsarbeiten wieder freigegeben werden kann.
© 2021 Stadt Essen